Pferdetaping

zurück zur Übersicht

Therapien

Pferdetaping

Japan ist das Ursprungsland der Behandlung schmerzhafter Muskeln und Gelenke durch Anlegen von Tapes. Pferdetaping hilft, Muskelverspannungen zu lösen, Schmerzen zu lindern, Bewegungsabläufe zu verbessern und trägt zur Regeneration nach körperlichen Belastungen bei.
Die bunten, selbstklebenden Streifen stimulieren Muskelpartien, Gelenke sowie Lymph- und Nervensystem. Verschiedene Klebetechniken ermöglichen ein breites Anwendungsspektrum sowie individuelle Behandlungskonzepte.

Anwendungsbereiche:

  • Normalisierung von Muskelfunktionen
  • Stabilisierung von Gelenken
  • Aktivierung des Lymphsystems
  • Förderung der Durchblutung
  • Verbesserung des Bewegungsgefühls
    (Stimulieren der Tiefensensibilität des Körpers)