Chinesische Kräuter

zurück zur Übersicht

Therapien

Chinesische Kräuter

Der Einsatz chinesischer Kräuter ist Teil der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM). Ihre Wirkungen haben drei grundsätzliche Ausrichtungen: 1. aktivierend, 2. beruhigend und 3. Energie verteilend. Ihrem Geschmack nach werden die verschiedenen Kräuterpflanzen unterteilt in: süße, saure, scharfe, bittere, salzige und neutrale. Die einzelnen Gruppen haben jeweils einen besonderen Bezug zu einem oder mehreren Meridianen und Organen im Körper.
Ebenso wie die Akupunktur soll die Behandlung mit chinesischen Kräutern den Patienten aus einem Zustand der energetischen Imbalance wieder ins Gleichgewicht bringen.

Anwendungsbereiche:

  • Atemwegserkrankungen/Infekte
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Herz- Kreislaufstörungen
  • Leistungsabfall
  • Tumorerkrankungen
  • Verdauungsprobleme