Entschlacken - im Herbst besonders wichtig!

zurück zur Übersicht

Verschiedenes

19.09.2013 Entschlacken - im Herbst besonders wichtig!

Die Tage werden kürzer und die Nächte kühler. Der Herbst steht kurz bevor und damit endet die Weidezeit. Haarwechsel und Futterumstellung gehen damit einher. All diese Faktoren stellen eine Belastung für den Stoffwechsel dar. Die Pferde sind in dieser Zeit anfälliger, zum Beispiel für Infekte, Hautirritationen oder angelaufene Beine.

Zur Vorbereitung auf den Winter empfehlen wir daher im Herbst eine Kräuterkur. Besonders gute Erfahrung haben wir in unserer Praxis mit Chinesischen Kräuterrezepturen gemacht. Spezielle Mischungen zur Entschlackung und Aktivierung des Stoffwechsels werden individuell zusammengestellt und über vier Wochen mit dem Futter verabreicht.

Es empfiehlt sich eine Kur über vier Wochen. So können Schlacken, die sich im Körper angesammelt haben, abtransportiert werden. Zudem wird der gesamte Stoffwechsel angeregt und das Immunsystem gestärkt. Das wirkt sich nicht nur positiv auf Haut- und Fellwachstum aus, sondern Ihr Pferd ist rundum gut gewappnet für die kalte Jahreszeit.

Bei Fragen oder für mehr Informationen zu den Chinesischen Kräuterrezepturen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.