Der Dickdarm

zurück zur Übersicht

Akupunktur

08.05.2014 Der Dickdarm

Der Dickdarm ist das letzte Organ, in dem Nährstoffe aufgenommen werden, bevor die Ausscheidung nicht verwertbarer Futteranteile erfolgt. Gut geformte, feuchte Kotballen weisen auf einen gesunden Dickdarm hin. Dessen Maximalzeit liegt zwischen 5.00 und 7.00 Uhr morgens. Ein Mangel an Organenergie kann sich sowohl in Verdauungsstörungen als auch Hauterkrankungen äußern.
Probleme im Dickdarm werden im Sinne der TCM insbesondere mit Hitze, fehlgeleiteter Feuchtigkeit und Stauungen in Verbindung gebracht. Außerdem ist eine Vielzahl von Erkrankungen im Leitbahnverlauf möglich. Dazu gehören Lahmheiten der Vorhand oder auch Entzündungen im Oberkiefer- und Nasenbereich, denn der Dickdarm-Meridian verläuft am Vorderbein, seitlich vom Hals zur Nase, obwohl sein zugehöriges Organ im unteren Teil des Körpers liegt.